Home Rückseite (T-Platte)



Print
Die automatische Übersetzung ist zwangsläufig ungenau. Diese Übersetzung ersetzt nicht die Lektüre der deutschen oder englischen Original-Texte.

Tyr bith tacna sum, healdeth trywa wel with aethelingas
Oder: Sieger und Verlierer

Rückseite

t-Rune (Tir) biþ tacna sum, healdeð trywa wel
wiþ æþelingas; a biþ on færylde
ofer nihta genipu, næfre swiceþ.

t-Rune (Tir) ist ein Leitstern, gut hält er seine Treue
den Fürsten; er ist immer auf seiner Bahn
über den Nebeln der Nacht, und versagt niemals.

Nachdem unser Runenmeister seinem Schützling den Beistand der göttlichen Reise- und Kampfhelfer verschafft hat, muß der Erfolg noch gesichert werden, und der heißt Sieg! Erst durch ihn erlangt er dom, Macht, und damit auch weorþ, sein höchstes Lebensziel, Rang und Ehre.

Wieder durchforstet Erilaz die Bibliothek seines örtlichen Klosters auf der Suche nach einem geeigneten Motiv. In irgendeinem illuminierten Codex, vielleicht in einer Historia Mundi, die Benedict oder Wilfrid aus Rom mitgebracht haben könnte, wird er fündig: Der römische General und spätere Kaiser Titus, der 70 n. Chr. Jerusalem eroberte und zerstörte, - das ist genau das Richtige! Dies ist das passende Ereignis und die passende Person mit dem passend anlautenden Namen für die eine magische Rune, die hier wirksam werden soll.

 

previous: Linke Seite (R-Platte) - Runenzahl und Runenwert Linke Seite (R-Platte) - Runenzahl und Runenwert Die Inschrift: Titus next: Die Inschrift: Titus

Quelle: http://www.franks-casket.de Page Top Page Top © 2016 email